Schön, dass Du mal bei mir reinschaust.
Hier werde ich nach Lust und Laune meine kreativen Ergüsse preisgeben,
das kann mit Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln, Dekorieren, Malen
zu tun haben, je nachdem, was mich da grad´gepackt hat.

Montag, 21. Juli 2014

Rot-weiße Pyjamahose für das Stoff, Schnitt & Stich - Sew Along



So, da ist sie,
die Pyjamahose für die Tochter:




Zugeschnitten in der Größe S mit etwas weniger Nahtzugabe
und in der Länge konnte ich wieder ordentlich kürzen.

Die Seitennaht-Taschen aus Herzchenstoff hab ich vergessen, auf dem Foto festzuhalten.
Ich habe sie etwas kleiner gemacht und etwas höher angenäht als bei meiner ersten Variante.




Es war schwer, der Versuchung zu widerstehen,
fertiges rotes Schrägband für das Bindebändchen und den unteren Hosensaum einzusetzen.
(Wenn ich schon mal was da habe  :-)  )

Aber im Endeffekt machen ja die Details
die Hose liebenswert.




Ein Tragefoto kann ich wegen Abwesenheit der Hosenbesitzerin nicht bieten,
vielleicht reiche ich das noch nach.

Aber in dem vorgestern gezeigten Zustand der Hose haben wir noch eine Anprobe durchgeführt 
und da passte sie.

Dann habe ich in letzter Zeit öfter auf verschiedenen Blogs, Linkpartys usw.
 nach einer Häkel- oder Strickidee gesucht,
aber so richtig hab ich nix gefunden.
Also werde ich im Urlaub bzw. während der Autofahrten mal wieder Grannys häkeln.
Aber eine große Decke soll das nicht wieder werden,
hab ja schon zwei (HIER und HIER)
vielleicht mach ich eine kleine fürs Auto oder eine für zukünftige Enkelkinder  :-)




Ich habe zur Probe gestern die Hexagons von rosa p. gehäkelt
mit den Garnresten von der letzten Grannydecke.
Besonders reizvoll finde ich ja, dass man jedes Granny immer direkt an die fertigen anhäkelt.
So richtig verstanden habe ich das in der Anleitung nicht,
aber ich hab´s irgendwie gemacht und es geht so.




Nun könnte ich mir passendes Garn bestellen.
Oder ich mach mit diesem Garn einfach weiter, das reicht auch noch ´ne Weile...

Habt eine schöne Woche!



Samstag, 19. Juli 2014

Zweite Pyjamahose für den Stoff, Schnitt & Stich-Sew Along



Jetzt eine in Rot-Weiß, wenn sie passt - fürs Töchterchen.
Da ich meine in der M zugeschnitten habe (also kleiner als gewöhnlich)
und mich außerdem die anderthalb Zentimeter Nahtzugabe nerven,
habe ich jetzt die S minus einen Zentimeter zugeschnitten.
Hoffentlich wird das was...



Mit dem gestreiften Stoff hab ich nochmal ein Schnäppchen im Kaufhaus gemacht.
Vom Herzchenstoff war noch ein bisschen im Schrank.




Die Knopflöcher für den Tunnelzug:





Habt einen schönen Abend.
Wir gehen zur Sommerparty  :-)
Ich kann mich gerade nicht entscheiden,
ob ich dafür meine Haare noch in Form bringe oder ob mir das bei der Hitze mal einfach schnurz ist...


Donnerstag, 17. Juli 2014

Schürze für das Stoff, Schnitt & Stich - Sew Along



Und hier das zweite Projekt für das Sew Along.

Aus judymäßigen Stoffresten wird auch eine judymäßige Schürze  :-)








Die Naht zwischen dem gestreiften und karierten Stoff hab ich mit Zickzack abgesteppt
und damit die Stoffkanten gleichzeitig versäubert.
Meine geliebte französische Naht wollte ich hier nicht machen, weil die Stoffe ziemlich dick und steif sind.

Die oberen Taschenecken hab ich mit ein paar engen Zickzackstichen gesichert.




Natürlich hab ich wieder nicht das passende Zubehör im Haus -
darum wird der Gurt oben mit KamSnaps geschlossen.
Da es drei sind an der Zahl,
kann man so auch die Länge ein bisschen verstellen:









Dienstag, 15. Juli 2014

Pyjamahose beim Stoff, Schnitt & Stich-Sew Along




Das erste Projekt für das Sew Along ist fertig.
Eine bequeme und in diesem Fall luftig-leichte Schlabberhose ist nie verkehrt  :-)






Den schmal gestreiften Baumwoll-Webstoff hab ich mit geblümtem ergänzt,
nämlich am Bund, an den Hosenbeinen und an den reingebastelten Seitennahttaschen:






Die Taschen sind ein wenig groß und zu tief angesetzt,
aber das stört mich wenig.






Aber mich freut besonders, 
dass meine neuen Nähmaschine die Knopflöcher problemlos genäht hat.




Übrigens ist das zweite Projekt,
nämlich die Schürze, auch fast fertig  :-)








Sonntag, 13. Juli 2014

Festkleid



Einen kleinen Blick habt Ihr Euch verdient.
Wenn auch Details kaum zu erkennen sind,
wedelt der Wind immerhin meinen Schuh frei  :-)




Zum weißen Kleid mit den hier nicht sichtbaren altrosa Farbübergängen
war die erwählte Clutch mit den Raffungen zu weiß,
darum musste kurzfristig umentschieden werden.

Ob ihr Liebster immer ihre Tasche tragen muss, weiß ich nicht so genau  :-)

Und nein - meine Tochter ist nicht klein!  :-)






Alle drei Veranstaltungen -
Messe, Zeugnisausgabe und Abiball -
waren sehr schön und ich hab mich in meinen Outfits auch wohl gefühlt.
Die Tochter auch.


Für die, die nicht so oft vorbeischauen:
Das schwarze Kleid ganz oben ist selbstgemacht nach einem Schnitt von Stoff und Stil 
und die Taschen frei Schnauze genäht (z. B. HIER die schwarze).



Donnerstag, 10. Juli 2014

Clutch mal vier





Ja, vier Versuche zum Festkleid vom Kind hab ich jetzt!




Die hier ist die Auserwählte,
also wie die erste, nur eben ein bisschen schmaler, also länglicher, also nicht so ins Quadratische,
Ihr wisst, was ich meine  :-)




Die beiden Täschchen mit den Raffungen haben das gleiche Schwedenstöffchen innen,
die "Zaubertäschchen" sehen so aus:




Bei der rechten hab ich noch keinen Verschluss dran.
Weil ich auch noch über ein Dekoblümchen o. ä. nachdenke.

Zwei der Täschchen kommen ins Geschenkefach und eins bleibt für mich,
darum verlinke ich wieder zu 



Und auch hier möchte ich auf das Nähcamp in Hamburg aufmerksam machen -
wer kommt mit?


Nähcamp Hamburg im September 2014


Nachtrag:

Leider abgesagt  :-(





Mittwoch, 9. Juli 2014

MMM mit der Urlaubsgarderobe



Ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Ein paar Tuniken:




Außer den obligatorischen Jeans ein paar selbstgenähte Sommerhosen:




Was zum Drüberziehen:




Und weil ja Urlaub ist, auch mal Kleider:




Und die Ottobre-Knotentunika,
die ist nämlich mein Lieblingsstück ever:





Unser Urlaub ist erst Anfang August.

Ich würde mir gern noch ein Sommerjäckchen nähen,
am besten aus Sweatstoff,
habe aber nicht das richtige Material gefunden.

Vielleicht näh ich mir ja eins im Nähcamp,
das ist zwar erst im September, aber da kann man Sweatjäckchen auch gebrauchen.
Falls noch jemand Lust auf ein Nähcamp hat,
kann sich hier informieren:


Nähcamp Hamburg im September 2014


Also ich will unbedingt wieder dabei sein!

Nachtrag:
Leider abgesagt  :-(



der letzte vor der Sommerpause.
Danke an das MMM-Team für das kreative Jahr, ich freu mich auf das nächste!