Donnerstag, 2. März 2017

Täschchen aus Jacquard und Cord





Ich hatte noch schwarze Cordreste gefunden (von DIESEM Oberteil),
aber eigentlich keine Lust mehr auf Cord (der macht aber auch einen Dreck im Nähstübchen!).

Nun wollte ich aber die Jacquardreste vom CARDISON wegnähen,
und dafür war der schwarze Cord gerade richtig zum Kombinieren.

So habe ich ein größeres Kosmetiktäschchen 
nach dem Freebook von Lillisol und Pelle (KLICK) genäht,
gefüttert mit Steppstoff vom COATIGAN SILVIA.




Und da kam mir der Gedanke, dass ich in so einem Täschchen auch gut 
mein Nähzubehör fürs Nähcamp unterbringen könnte.
Durch den Steppstoff im Innern sind Schere und Co gut gepolstert.
Darum gab es noch ein zweites -
etwas breiter und auf beiden Außenseiten und innen mit Extrafächern.




Hier mit Stoff- und Fadenschere:




Na, wenn das kein Ordnungshelfer ist  :-)



Diese Reste müssen jetzt noch weg:





........................


Meinen kleinen dekorativen 3D - Kalender von CUCHIKIND
muss ich euch noch zeigen.
Mit zwei Monaten Verspätung endlich zusammengebastelt  :-)




Rosa Deckchen dazu
und schon hab ich frühlingshafte Frische auf dem Tisch  :-)





Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    diesen Schnitt mag ich sehr! Bei mir gibt's den in vier verschiedenen Größen, besser "Kleinen", ich habe ihn auf 85, 75 und 65% verkleinert. Die große Tasche finde ich ziemlich üppig. Du machst Dich ja mit aller Konsequenz über Deine Reste her! Die beiden Neuen sind klasse geworden! Hast Du den neuen Blog zum "Klar Schiff" gesehen, da passen Deine Beiden perfekt hin!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Boah! Deine Täschchen werden immer schöner..... Ich mag diese Beutelchen auch, und für jede Gelegenheit sind sie einfach praktisch. Deine Nähsachen haben nun am Camp eine eigene Unterkunft, wenn das nicht Nobel ist!
    Viel Spass dann!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist schön! Richtig edel. Da ist der Fusseldreck ganz schnell vergessen, oder!? Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    "Vornehm geht die Welt zu Grunde" - sagte immer meine Omi ;o)
    Du hängst ja die Hürden für deine Mitstreiterinnen beim Nähcamp hoch...
    Das Outfit mit passendem Täschchen fürs Nähzubehör... Hammer!
    Um ehrlich zu sein, finde ich den gemusterten Stoff in der Kombination mit dem schwarzen Cord so unglaublich edel und NOCH viel schöner, als pur.
    Vielleicht solltest du die frühlingshafte Frische auf deinem Tisch noch um ein Blümchen ergänzen? Hier ist heute das Wetter dermaßen unterirdisch, dass ich mir nachher jedenfalls unbedingt so einen blühenden Lichtblick gönnen werde!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hab ich noch gar nicht dran gedacht. Sieht evtl. albern aus, Jäckchen und Täschchen passend.
      Ja, ein rosa Alpenveilchen steht im Anbau, hätte ich dazu stellen können. Und rosa Hyazinthen stehen im Fenster, sind aber schon ziemlich hin.

      Löschen
  5. Deine Restenverwertung finde ich ja wieder mal richtig gelungen und dass du sofort auch immer die Resten verwertest gefällt mir, sollte ich mir auch mal angewöhnen...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen